Montag, 23. Januar 2012

Zweifel

Immer wieder kommen mir zweifel. In letzter Zeit ist es wirklich krass. Ich weiß einfach nicht, ob ich wirklich weiter abnehmen will. Also abnehmen will ich schon, aber ob ich wirklich dafür hungern will. Ich habe nämlich das Gefühl, dass ich dadurch nur unglücklich werde. Jedes Mal schlechtes Gewissen, wenn ich etwas esse. Es macht mich kaputt habe ich das Gefühl. Klar, es ist ein tolles Gefühl ab zu nehmen und zu merken wie die Sachen zu groß werden, aber das Gefühl hält nicht so lange und ist nicht so oft, wie das schlechte Gefühl, das mich beschleicht, wenn etwas nicht so läuft wie nach Plan.
In letzter Zeit ist meine Disziplin sowieso weg. Also glaube ich sowieso, dass ich es nicht schaffe. Es läuft einfach nicht gut. Und ich würde so gerne mal naschen, ohne danach ein schlechtes Gewissen zu haben. Ich würde gerne essen, ohne dabei im Kopf die Kalorien zu zählen und ich würde gerne dünne Mädchen sehen, ohne mir zu denken, dass ich viel fetter und hässlicher bin.
Denn eigentlich bin ich nicht dick. Ich habe einen gesunden BMI von 20 und mir sehen Typen auf der Straße hinterher. Ich brauche nicht dünn zu sein. Niemand sagt mir, dass ich dick bin. Ich habe nirgends Probleme wegen meinem Gewicht. Und Mädchen, die kleiner sind als ich, wiegen mehr.
Also warum abnehmen?
Weil ich mich leicht fühlen will.

Kommentare:

  1. Tu das, wasfür dich selbst richtig ist...sich richtig anfühlt. Und ich denke, viele hier würden gerne mal wieder was essen, ohne sofort an die Kalorien zu denken und sich schlecht zu fühlen. Ich vermisse auch die Zeit, wo ich noch gegessen habe, was ich wollte. Und ich war auch nie übergewichtig. Ich fände es toll, wenn du die Gedanken, die eher krankhaft sind (ständig an kcal denken etc) überwinden kannst.
    :-*

    AntwortenLöschen
  2. Hey
    du schaffst das
    jeder hat solche tage, an denen die disziplin einfach weg ist, und das ist nicht im geringsten schlimm. dann lass dich einen tag einfach mal fallen. iss einen tag einfach mal das, was du willst und guck dann, ob du dich so wohlfühlen willst.
    ich bin sicher, dass du das richtige für sich selber entscheiden willst.
    die schuldgefühle beim essen werden, denke ich, erst nach ewigkeiten weg gehen. finde vielleicht einen kompromiss. nimm dir einen tag in der woche/monat oder sonst was, an dem du dir sagst, dass du dich da richtig gehen lässt. und sonst achtest du halt einfach nur drauf, was du isst, du musst ja nicht unbedingt hungern...
    ich hoffe, dir irgendwie helfen zu können
    liebste grüße :*

    AntwortenLöschen