Freitag, 30. Dezember 2011

Luft zum Frühstück

Gestern bin ich noch total abgekackt. Habe Kuchen und Nudelsalat in mich hinein geschaufelt und danach Sport getrieben, bis ich nass geschwitzt war und nicht mehr konnte. Peinlich.
Heute habe ich auch wieder viel Sport gemacht und habe mir vorgenommen so lange wie möglich an dem Tag nichts zu essen. Habe es dann aber auch nur bis um eins geschafft, da mich der Hunger gequält hat. Hab dann ne Reiswaffel gegessen.
Heute Nachmittag habe ich etwas Nudelsalat von Gestern gegessen. Und noch eine Reiswaffel. Also eigentlich alles im grünen Bereich. Vielleicht werde ich gleich noch nen Apfel essen, aber der zählt ja nicht zu den Kalorien. Insgesamt habe ich ca. 300 kcal von 500 kcal zu mir genommen. Bin also recht zufrieden mit mir. Werde jetzt wohl jeden Tag versuchen so lange wie möglich ohne Essen aus zu kommen. Vielleicht schaffe ich es dann vielleicht irgendwann gar nichts zu essen, ohne es mir groß vor zu nehmen.

Heute habe ich mir beim Buchladen ein Buch abgeholt, das ich mir gestern bestellt habe. Es heißt 'Luft zum Frühstück - Ein Mädchen hat Magersucht'. Ich habe es vorher auch mal mit Romanen über Magersucht versucht. Einmal 'Hello Paris' und einmal 'Heißhunger'. Aber leider haben mich beide Bücher sehr enttäuscht und 'Heißhunger' habe ich noch nicht mal zu Ende gelesen. Aber 'Luft zum Frühstück' ist echt ein klasse Buch. Habe es heute auch direkt mal durch gelesen. Zum Schluss musste ich sogar ein wenig weinen, weil das so traurig war.
Hier mal der Klappentext:
Serafina wiegt 64 Kilo. Sie fühlt sich dick und unglücklich. Wie gerne wäre sie so schön schlank wie ihre Freundin Ernestine oder ihre Schwester Marie. Immer übermächtiger wird dieser Wunsch in ihr und eines Tages hört sie auf zu essen. Serafina hungert und hungert. Bis fast nichts mehr von ihr übrig ist.
Ich schreibe grade für Literatur selber eine Geschichte über ein Mädchen, das Magersüchtig wird. Also sauge ich die Informationen nur so in mich auf.
Ich möchte mir vielleicht noch 'Engel haben keinen Hunger' und/oder 'Wintermädchen' kaufen. Weiß noch nicht, ob ich mir beide kaufen soll oder nur eins. Hat jemand die Bücher gelesen und kann mir eines empfehlen? Ich tendiere ja eher zu 'Engel haben keinen Hunger' ..

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen